Facelift

Nach langer Zeit stelle ich mal wieder das Design um. Hoffentlich bleibt’s so…
Ständig umstellen ist ja auch nicht so der Hit.
Hm, Tja, meine Stricksachen. Da war doch was. Ich habe seit November einen angefangenen Pulli für meine Tocher auf den Nadeln. Das Teil will einfach nicht fertig werden. Ein schönes Baumwollgarn, kann man echt nicht meckern. Aber mir fehlt die Elastizität, die ich bei Schurwollgarnen habe wie z.B. Sockenwolle. Und daher dauern Projekte aus Baumwollgarnen bei mir leider grundsätzlich länger.
Es fehlen nur noch die Ärmel und der Kragen. Eigentlich gar nicht so viel und in Gr. 152 auch nicht so riesig. Ständig denke ich an neue Dinge, die ich stricken möchte. Ich surfe im Netz, hänge eine Ewigkeit bei ravelry rum, mache mit Notizen oder Bookmarks und über all dem Kram vergesse ich an dem Pulli weiterzustricken.
Wenn ich das nicht immer vor mir herschieben würde, wäre er sicherlich schon fertig.
*seufz*

After a long time I changed the design again. I hope this time it will stay this way…
Always changing is not so good.
Hm, well, my knitting. Since November there’s a jumper for my daughter on my needles. This thing doesn’t want to get finished. A really beautiful cotton yarn, no complaining. But I miss the springiness of wool like sockyarn. Therefor projects made of cotton yarn always take more time.
Only the arms are missing and the collar. Not much and in children’s size for age 10 not so big. All the time I’m thinking of new things I want to knit. I look in the Internet, I look at ravelry, make notes and set bookmarks, and simply forget to knit the jumper.
If I won’t procrastinate the jumper would be already finished.
*sigh*

Advertisements

Zwei Paar – Two Pairs

Ich weiß gar nicht, ob ich mich überhaupt noch für meine sporadischen Blogeinträge entschuldigen soll – vermutlich liest kaum noch jemand…
Aber für alle, die immer noch durchhalten, in der Hoffnung, ich möge doch etwas schreiben, sind hier gleich zwei Paar Socken zu sehen.

Dieses wunderbare beinahe neongelbe Wolle ist aus der FLorida-Reihe von ONline. Das Muster ist BubbleStream und bei ravelry zu finden.

Dieses Muster nennt sich Hermione’s Everyday Socks und ist ebenfalls bei ravelry. Die Wolle ist Fortissima Mexico Color, Elements, Farbe 27 Feuer.
Wegen der Streifenbildung habe ich die Wolle lange im Schrank gehabt, denn ich stricke gerne Mustersocken und nur sehr, sehr ungern glatt rechts. Und Streifenwolle verträgt sich eben äußerst schlecht mit Mustern, deshalb mußte diese Wolle ein wenig warten.

I really doubt if I should apoligise again for my sporadic blogging – I think there’s noone reading anymore…
But for all who still hold on and hope that I will write a little bit, here a two pairs of socks to see.
The first pair is worked in a bright yellow from ONline FLorida Color. The pattern is BubbleStream from ravelry.
The second pattern is Hermione’s Everyday Socks from ravelry and worked in Fortissima Mexico Color , Elements, #27 Fire. Because of the self-striping the yarn has been a long time in my closet.

32°C — 90°F

Viel zu heiß!
Selbst im Freibad kann man es kaum ertragen. Und stricken ist schon gar nicht möglich. Seit einer Woche kann ich meine Wolle und die Stricknadeln nur sehnsüchtig angucken. Sobald es wieder kühler wird, kann ich sicher auch mal wieder ein oder zwei Fotos zeigen.
Aber im Moment muß leider alles warten…

Way too hot!
Even in the open air bath you can’t bear the heat. And knitting is impossible. For one week I can only look longingly at my yarn and knitting needles. As soon as it gets cooler I will be able to show one or two pictures.
But at the moment everything has to wait…