Nach langer, langer Zeit habe ich endlich mal wieder gestrickt und doch wirklich ein Paar Socken fertig gebracht.
Diese hier habe ich im Februar begonnen, im April fertig gestellt – und erst heute fotografiert. Wenn man sich zu nichts aufraffen kann, ist es schon echt blöd.

Socke Tahiti

Im Heft sind diese Socken mit 3 oder 3,5 mm Nadeln gestrickt und dazu noch in einer sehr bunten Wolle. Auf dem Foto dort ist das schöne Rankenmuster überhaupt nicht zu erkennen.
Ein weiterer Schwierigkeitsgrad ist, daß die Socken von der Spitze aus gestrickt werden und als eingefleischte Vom-Bündchen-Strickerin hat man da wirklich Probleme.
Ich habe mir zuerst eine meiner anderen Socken geschnappt und alle für die Größe wichtigen Daten notiert:
Reihenanzahl für Spitze, Spann und Zwickel. Und dann auf jeden Fall, wie ich den Zwickel arbeite. Ob in jeder 2. oder jeden 3. Reihe zusammengestrickt wurde. Was bei der anderen Richtung in Zunahmen gekehrt wird. Ergebnis ist ein tolles Paar Socken, das auch paßt.

Anleitung: Socken Tahiti aus der Verena „In 80 Socken um die Welt – Heft 2“
Wolle: Online Florida Color
Nadeln: 2.5 mm, dafür die Maschenanzahl angepaßt